Neulig braucht Infos...

Alle sonstigen Anliegen

Moderatoren: rainer, Tim

Antworten
ArpO
Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 16:19

Neulig braucht Infos...

Beitrag von ArpO » Di 15. Aug 2017, 22:49

Hallo Forum,

vorweg ich habe überhaupt keine Erfahrung mit Asterisk.
Daher wüsste ich gerne ob folgendes mit Asterisk möglich ist.

Kurz zum technischen. Vorhanden ist:
-ein 1&1 VoIP Anschluss per VDSL
-eine FritzBox 7263 SL
-analoges Telefon an der FritzBox
-DECT Telefon an der FB
-ein Root Server bei Hetzner

Ich würde jetzt gerne eine Telefonanlange zwischen meine FritzBox und den 1&1 VoIP Server hängen.
Folgende Regeln zu an- bzw. abgehenden Nummern sollen dort ausgeführt werden.

-Sperre bestimmer ausgehender Vorwahlen/Nummern (00/0180/0900/alle die mit +49 551 400 beginnen)
-Blacklist: Anrufe bestimmter Nummern abweisen
-Blacklist: Anrufe bestimmter Nummern ohne Klingel der FB@Home auf einen AB -> Aufzeichnung per eMail versenden
-Anrufe ohne MSN oder MSN in keiner Liste -> Ansage: "Bitte drücken Sie die 1 um zubestätigen das es kein Telefonspam ist" -> wenn 1 gedrückt klingeln an der FB @home.
-Whitelist bestimmte MSN gleich auf die FB@home weiterleiten

Würde die Software am liebsten in einer VM auf dem Root laufen lassen, quasi per NAT -> Portforwarding. Oder ist eine eigenen IPv4 Adresse nötig?

Welches Asterisk (AseriskNOW, TrixBox, SwitchVOX....) nehme ich da am besten? Als Distro habe ich Ubuntu Server 14.04 LTS und 16.04 LTS, in der VM wäre aber auch Debian kein Problem.

Benutzeravatar
Tim
Administrator
Beiträge: 148
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 00:02
Wohnort: Freilassing / Oberbayern / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Neulig braucht Infos...

Beitrag von Tim » Do 17. Aug 2017, 08:43

Hallo,

grundsätzlich ist das was du möchtest möglich, ist aber nicht ganz tivial umzusetzen.

Mit dem 1&1 VoIP-Anschluss habe ich noch keine Erfahrungen, es sollte aber möglich sein, den Asterisk mit diesem zu verbinden und dann die FritzBox mit dem Asterisk zu verbinden.

Alles andere ist dann ein Thema deines "Wählplanes" (extensions.conf).

NAT sollte machbar sein, es muss nur darauf geachtet werden, dann irgendwo Keepalives konfiguriert sind, damit die NAT-Verbindung nicht geschlossen wird.

Am besten du nimmst das Asterisk-Paket von deiner Lieblings-Distro.

Gruß
Tim
Dipl.-Ing. Tim Grünberg
dCAP zertifiziert seit 2007

Debian Wheezy x86_64
Asterisk 13.5.0 mit JNET-DAHDI 1.0.14
Junghanns QuardBRI, TDM400P
SNOM 370, SNOM M3 & Grandstream GXP2000

AMD Athlon II X4 605e -- 10 GB DDR3 RAM -- 2 TB SATA2 HDD Space

Antworten