Welches OS

Alle sonstigen Anliegen

Moderatoren: rainer, Tim

Antworten
fstrauss
Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: Di 1. Mär 2011, 09:25

Welches OS

Beitrag von fstrauss » Di 1. Mär 2011, 09:53

Hi liebe Asterisk Community.

Ich bin Studdent und habe als Bachelorthesis die Aufgabe einen SIP-Server aufzusetzen. (Natürlich noch ein bisschen mehr, aber das spielt hier keine Rolle)

Jetzt stehe ich vor der Frage, welches Betriebssystem ich nutzen soll.

Mit Debian habe ich noch nicht gearbeitet => wäre ein guter Zeitpunkt um sich auch mit dem OS vertraut zu machen.

Da ich mit Ubuntu schon mehr zu tun hatte, wäre die Frage wie sich Asterisk auf einem ubuntu 10.4 bzw. 10.10 verhält (Fehler, Bugs etc.)

Hat da schon jemand Erfahrungen gemacht?


Grüße

Benutzeravatar
Tim
Administrator
Beiträge: 152
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 00:02
Wohnort: Freilassing / Oberbayern / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Welches OS

Beitrag von Tim » Mi 2. Mär 2011, 10:22

Hallo,

ich würde sagen, da Debian und Ubuntu doch sehr ähnlich sind, hätte ich jetzt keine Angst. Im Prinzip, wenn du den Asterisk FromTheScratch baust sollte es ganz egal sein, welche Linux-Distribution du verwendest.

Ich habe Installationen auf Debian, RedHat und Gentoo am laufen, das macht alles keinen Unterschied.

Wenn du "NUR" einen SIP-Server brauchst, kannst du dir auch mal neben Asterisk z.B. den Kamailo anschauen, das ist ein reiner SIP-Proxy/Registrar, Asterisk ist ja an sich mächtiger, da er als Konverter für verschiedene Protokolle und Übertragungswege verwendet werden kann.

Grüße
Dipl.-Ing. Tim Grünberg
dCAP zertifiziert seit 2007

Debian Wheezy x86_64
Asterisk 13.5.0 mit JNET-DAHDI 1.0.14
Junghanns QuardBRI, TDM400P
SNOM 370, SNOM M3 & Grandstream GXP2000

AMD Athlon II X4 605e -- 10 GB DDR3 RAM -- 2 TB SATA2 HDD Space

Antworten