Anföngerprobleme II

Konfigurationsdiskussionen bei Asterisk direkt

Moderatoren: rainer, Tim

Antworten
ChristofArn
Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: So 9. Jul 2017, 15:49

Anföngerprobleme II

Beitrag von ChristofArn » Di 11. Jul 2017, 21:11

Ich verfüge über mittlere Linux-Kenntnisse und möchte als Kunst-Projekt einen ziemlich eigenwilligen Telefonbeantworter bauen. Als Technologie habe ich mir Asterisk ausgewählt. Bis jetzt gemacht ist:
- Internet-Root-Server angemietet mit Ubuntu 16.4 :)
- Asterisk aus den Paketquellen installiert :)
- Drei conf-Files erstellt und eingerichtet: asterisk.conf, modules.conf, sip.conf.
Ergebnis: Ich komme auf das CLI, wenn ich meine modules.conf lösche. :( Meine sip.conf bewirkt offenbar nicht, dass sich asterisk bei meinem sipgate-Konto anmeldet und Anrufe entgegen nehmen kann. :( Das möchte in nun als nächstes erreichen.

Ich nehme an, ich mache viele Anfängerfehler. Gibt es jemanden, den ich in Berlin mal treffen könnte in einem Café mit Wlan, für eine Stunde, um mal die ersten Dinge zum Laufen zu bringen? :)

ChristofArn
Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: So 9. Jul 2017, 15:49

Update: Anföngerprobleme II

Beitrag von ChristofArn » Di 11. Jul 2017, 22:00

Die drei conf-Files asterisk.conf, modules.conf und sip.conf habe ich um ein viertes ergänzt: indications.conf.
Nun komme ich auch mit modules.conf auf die CLI! :D

Meine modules.conf lautet (wie in http://www.asteriskdocs.org/en/3rd_Edit ... figuration als erster Schritt vorgeschlagen):

Code: Alles auswählen

; The modules.conf file, used to define which modules Asterisk should load (or
; not load).
;
[modules]
autoload=yes
Wenn ich nun in der CLI eingebe:

Code: Alles auswählen

module show
erhalte ich die Meldung

Code: Alles auswählen

0 modules loaded
:(

PS: Im Ordner /usr/lib/asterisk/modules/ habe viele Module, die geladen werden könnten, aber offenbar nicht geladen werden :(

Kann mir jemand weiterhelfen?

Benutzeravatar
Tim
Administrator
Beiträge: 143
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 00:02
Wohnort: Freilassing / Oberbayern / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Anföngerprobleme II

Beitrag von Tim » Di 18. Jul 2017, 07:22

Hallo,
hast du in /etc/asterisk alle Konfigurationsdateien oder nur die drei von dir genannten?
Dipl.-Ing. Tim Grünberg
dCAP zertifiziert seit 2007

Debian Wheezy x86_64
Asterisk 13.5.0 mit JNET-DAHDI 1.0.14
Junghanns QuardBRI, TDM400P
SNOM 370, SNOM M3 & Grandstream GXP2000

AMD Athlon II X4 605e -- 10 GB DDR3 RAM -- 2 TB SATA2 HDD Space

ChristofArn
Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: So 9. Jul 2017, 15:49

Re: Anföngerprobleme II

Beitrag von ChristofArn » Do 20. Jul 2017, 13:51

Ich habe in /etc/astrisk folgende Dateien:
asterisk.conf indications.conf modules.conf sip.conf

Inzwischen habe ich festgestellt, dass asterisk doch abstürzt, wenn ich in modules.conf autoload=yes drin habe.
Mache ich diese Zeile raus, und stattdessen load => app_url.so rein, so komme ich auf die CLI, kann die geladenen module erfragen und kriege dann gemeldet, dass dieses Modul geladen ist.

Ich vermute mal, dass es mindestens ein Modul gibt, das asterisk zum Absturz bringt, wenn es geladen wird. Oder gibt es noch eine andere Erklärung?

Um herauszufinden, ob und wenn ja welches Modul asterisk zum Absturz bringt, habe ich auf der CLI manuell alle 304 Module geladen, die ich in /usr/lib/asterisk/modules/ gerfunden habe, geladen. Von diesen konnten 232 Module geladen werden. Die anderen erzeugten die Fehlermeldung "Unable to load module XY". Nur: Abgestürzt ist asterisk dabe nicht! Und: sipgate.de meldet, dass asterisk sich dort bei meiner Telefonnummer angemeldet hat - das funktioniert.
Was ich immer noch nicht verstehe: Warum führt die modules.conf zu einem Absturz, wenn dort autoload=yes drinsteht?

Antworten