Asterisk Anfänger Problem

Konfigurationsdiskussionen bei Asterisk direkt

Moderatoren: rainer, Tim

Antworten
Hitman4022
Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 15:58

Asterisk Anfänger Problem

Beitrag von Hitman4022 » Mi 5. Okt 2011, 16:09

Hallo,

ich versuche mich gerade an Asterisk und arbeite jetzt mal das Asterisk Buch durch, aber irgendwie funktioniert das bei mir nicht so wirklich.
Bin das Buch http://www.das-asterisk-buch.de/2.1/ Schritt für Schritt durch gegangen allerdings habe ich bei Punkt 4 schon Warnungen und Fehler.

extensions.conf

Code: Alles auswählen

[default]
exten => 1001,1,Answer()
exten => 1001,2,Playback(hello-world)
exten => 1001,3,Hangup()

exten => 2000,1,Dial(SIP/2000)
sip.conf

Code: Alles auswählen

[general]
port=5060
bindaddr=0.0.0.0
disallow=all
allow=alaw

[2000]
type=friend
secret=1234
host=dynamic
Wenn ich nun vom SIP Telefon auf die Nebenstelle 1001 anrufe bekomme ich folgende Meldung in der CLI (Verbosity 5)

Code: Alles auswählen

  == Using SIP RTP CoS mark 5
[Oct  5 16:01:47] WARNING[1048]: chan_sip.c:9331 process_sdp_a_audio: Got Siren7 offer at 40000 bps, but only 32000 bps supported; ignoring.
    -- Executing [1001@default:1] Answer("SIP/2000-00000002", "") in new stack
    -- Executing [1001@default:2] Playback("SIP/2000-00000002", "hello-world") in new stack
    -- <SIP/2000-00000002> Playing 'hello-world.gsm' (language 'en')
    -- Executing [1001@default:3] Hangup("SIP/2000-00000002", "") in new stack
  == Spawn extension (default, 1001, 3) exited non-zero on 'SIP/2000-00000002'
Was sagt dieses "Using SIP RTP CoS mark 5" aus?
Wie bekomme ich diese Warnung weg?
Und warum funktioniert das HangUP nich? Die Verbindung bleibt leider bestehen?
Und Hello-World höre ich auch nicht?

Wenn ich es umgekehrt mach (Von der Console auf die Nebenstelle anrufen) geht auch nichts

Code: Alles auswählen

sip*CLI> console dial 2000
[Oct  5 16:06:42] WARNING[1126]: chan_oss.c:486 setformat: Unable to re-open DSP device /dev/dsp: No such file or directory
[Oct  5 16:06:42] NOTICE[1126]: console_video.c:133 console_video_start: voice only, console video support not present
    -- Executing [2000@default:1] Dial("Console/dsp", "SIP/2000") in new stack
  == Using SIP RTP CoS mark 5
    -- Called 2000
    -- SIP/2000-00000003 is circuit-busy
  == Everyone is busy/congested at this time (1:0/1/0)
    -- Auto fallthrough, channel 'Console/dsp' status is 'CONGESTION'
[Oct  5 16:07:14] WARNING[1127]: chan_oss.c:486 setformat: Unable to re-open DSP device /dev/dsp: No such file or directory
Was ist in der Datei "/dev/dsp"? ich habe diese Datei schon mal angelegt dann war die Fehlermeldung weg, allerdings nach einem Reload von Asterisk habe ich dieses Problem wider.

Bitte helft mir langsam bin ich glaube ich zu Blöd für Asterisk.

Gruß

[EDIT]
Okay ich bin wirklich ein Idiot. War ein Fehler am Telefon. SOmit gelöst.
[/EDIT]

Benutzeravatar
Tim
Administrator
Beiträge: 155
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 00:02
Wohnort: Freilassing / Oberbayern / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Asterisk Anfänger Problem

Beitrag von Tim » Di 11. Okt 2011, 15:31

Hallo,

mal zu deiner Frage bezüglich "CoS mark 5", das hat mit Quality of Service zu tun, es wird verwendet um in größeren Netzen die VoIP-Pakete bevorzugt zu behandeln.

/dev/dsp ist das "Audio"-Inferface im Linux, also die Soundkarte, damit der Asterisk auf der Konsole auch mittels z.B. Headset als "Telefon" verwendet werden kann.

Grüße
Tim
Dipl.-Ing. Tim Grünberg
dCAP zertifiziert seit 2007

Debian Wheezy x86_64
Asterisk 13.5.0 mit JNET-DAHDI 1.0.14
Junghanns QuardBRI, TDM400P
SNOM 370, SNOM M3 & Grandstream GXP2000

AMD Athlon II X4 605e -- 10 GB DDR3 RAM -- 2 TB SATA2 HDD Space

Hitman4022
Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 15:58

Re: Asterisk Anfänger Problem

Beitrag von Hitman4022 » Di 11. Okt 2011, 19:45

Hallo
Tim hat geschrieben: mal zu deiner Frage bezüglich "CoS mark 5", das hat mit Quality of Service zu tun, es wird verwendet um in größeren Netzen die VoIP-Pakete bevorzugt zu behandeln.
Ja Class of Service, hier wird die Priorität einer Anwendung festzulegen damit danach mit Quality of Service eine Bandbreite garantiert werden kann.
Hätte nicht gedacht das davon was in der CLI steht wenn ich das eigentlich am Switch/Router/Firewall festlege.
Tim hat geschrieben: /dev/dsp ist das "Audio"-Inferface im Linux, also die Soundkarte, damit der Asterisk auf der Konsole auch mittels z.B. Headset als "Telefon" verwendet werden kann.
Er versucht eine Soundkarte anzusprechen obwohl keine vorhanden ist?

Naja mann lernt immer neues ;)

Gruß

Benutzeravatar
Tim
Administrator
Beiträge: 155
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 00:02
Wohnort: Freilassing / Oberbayern / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Asterisk Anfänger Problem

Beitrag von Tim » Di 18. Okt 2011, 14:35

Hi,

beim CoS ist es so, dass das Netzwerk das unterstützen muss, aber die Einteilung in die Klassen muss die "Anwendung" die die Pakete erzeugt vornehmen. Es ist aber möglich eine Änderung in einem Router für bestimmte Quellen usw. vorzunehmen.

Wenn du auf der Asterisk-Konsole den "dial" Befehl verwendest, bietet Asterisk die Möglichkeit, direkt den Server als "Telefon" zu verwenden, dafür wird eine Sound-Karte benötigt - eh klar - es ist in der oss.conf oder in der alsa.conf festgelegt, wo der Asterisk die Soundkarte sucht, die für die Konsole verwendet wird. Default-Wert ist /dev/dsp.

Gruß
Tim
Dipl.-Ing. Tim Grünberg
dCAP zertifiziert seit 2007

Debian Wheezy x86_64
Asterisk 13.5.0 mit JNET-DAHDI 1.0.14
Junghanns QuardBRI, TDM400P
SNOM 370, SNOM M3 & Grandstream GXP2000

AMD Athlon II X4 605e -- 10 GB DDR3 RAM -- 2 TB SATA2 HDD Space

Antworten