ISDN-Karte als NT im P2MP betreiben

Konfiguration und Probleme mit ISDN-Hardware

Moderatoren: rainer, Tim

Antworten
watte
Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 12:02

ISDN-Karte als NT im P2MP betreiben

Beitrag von watte » Mi 20. Mär 2019, 22:01

Hallo zusammen,

bei meinem Versuch eine ISDN-Karte (OpenVox B100E) in meine Asterisk-TK (Asterisk 16.1.1) einzubinden, bin ich auf ein kleines Problem gestoßen.
Ich möchte die Karte als NT-Gerät im Point to Multipoint Betrieb einrichten - Die Karte soll also als Master agieren. Die Telefone im ISDN-Bus meckern nicht. Alles sieht erst mal gut aus....
Wenn ich nun den Hörer an einem ISDN-Telefon abhebe erscheint "Nicht möglich" im Display des Telefons. Im asterisk-debug erscheint "Extension @from-isdn does not exist". Nun habe ich eine Extension eingegeben...

Code: Alles auswählen

[from-isdn]
exten => s,1,Dial( SIP/501, 30 )
jetzt klingelt sofort nach dem Abheben eines ISDN-Telefons das SIP mit der Nummer 501, und wenn man dort abnimmt hat man ein Gespräch.

Ich möchte, nach dem Abheben eines ISDN-Telefons, aber ein Freizeichen hören und dann eine Ziel-Nummer wählen können. Also wie es im allgemeinen bei einer ISDN-Anlage der Fall ist.
Was mache ich falsch?

Benutzeravatar
Tim
Administrator
Beiträge: 155
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 00:02
Wohnort: Freilassing / Oberbayern / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: ISDN-Karte als NT im P2MP betreiben

Beitrag von Tim » Do 2. Mai 2019, 10:12

Hallo,
mit der ISDN-Karte kenne ich mich zwar nicht aus, allerdings stellt sich erstmal die Frage, wo und wie die ISDN-Karte selber konfiguriert ist. Ich nehme an, als DAHDI Device?

Du kannst im Dialplan auch eine Möglichkeit bauen, die dir statt dem Dial einen Background-Ton erzeugt und wo dann auf Eingaben im Hintergrund gewartet wird, das könnte das Problem lösen.

Also mit Background

Code: Alles auswählen

exten=> s,1,Background(<Sounddatei mit Freizeichen>)
oder mit WaitExten

Code: Alles auswählen

exten=> s,1,WaitExten(30)
Es muss natürlich im Dialplan entsprechende "Extensions" geben, damit das Wählen dann auch funktionieren kann.

Gruß
Tim
Dipl.-Ing. Tim Grünberg
dCAP zertifiziert seit 2007

Debian Wheezy x86_64
Asterisk 13.5.0 mit JNET-DAHDI 1.0.14
Junghanns QuardBRI, TDM400P
SNOM 370, SNOM M3 & Grandstream GXP2000

AMD Athlon II X4 605e -- 10 GB DDR3 RAM -- 2 TB SATA2 HDD Space

watte
Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 12:02

Re: ISDN-Karte als NT im P2MP betreiben

Beitrag von watte » Sa 7. Sep 2019, 11:06

Hallo,

vielen Dank für die Antwort.

Ich hatte das Thema jetzt längere Zeit sein lassen. Es führt irgendwie nichts zum Erfolg.

Ja, die ISDN-Karte ist per DAHDI angebunden. Wie ich eingangs schon geschrieben habe, die ISDN-Anbindung funktioniert einwandfrei. Ich kann die ISDN-Telefone anrufen und sprechen. Ich kann auch, z.B.: bei der Extension "exten => s,1,Dial( SIP/501, 30 )" von einem ISDN-Telefon aus das SIP-Telefon mit Nummer 501 anrufen - in dem Fall klingelt das SIP-Telefon, sobald ich ein ISDN-Telefon-Hörer abhebe - und dann sprechen.

Nur das Wählen von einem ISDN-Telefon klappt halt nicht... :(

Code: Alles auswählen

exten=> s,1,WaitExten(30)
lässt mich am ISDN-Telefon wählen. Aber bereits nach einer Ziffer ist der Befehl und somit die Extension abgelaufen. Und ich weiß (in der Anlage) nicht welche Ziffer gewählt wurde?.

Antworten